Kategorie-Archiv: Aktuelles

Schulfest 25.05.2019

„Wer will fleißige Schüler sehen?“ – hieß das Motto des diesjährigen Schulfestes am 25.05.2019 an der Geschwister- Scholl- Schule in Forchtenberg.

Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns und so fand unser Schulfest bei strahlendem Sonnenschein statt.

Das Programm eröffneten alle Schülerinnen und Schüler mit einem umgedichteten Lied von: „Wer will fleißige Handwerker sehen“ unter den Augen der zahlreich erschienenen Eltern und Verwandten unserer Schüler.

Die Rektorin, Frau Schüler, begrüßte alle Anwesenden ganz herzlich und wünschte einen fröhlichen und unterhaltsamen Tag.

Der Bürgermeister, der trotz Familiennachwuchses Zeit gefunden hatte, richtete einige Worte an die Schulgemeinschaft. Er bedankte sich besonders bei den Lehrkräften und Angestellten der Betreuung für ihr Engagement und die Leistungsbereitschaft der vergangenen Jahre, insbesondere nach dem Schulbrand und Hochwasser und für deren Einsatz bei der anhaltend schwierigen Lehrerversorgung. Der Elternbeiratsvorsitzende, Herr Bobka, schloss sich an die Worte des Bürgermeisters an und bedankte sich bei allen mit einem Präsent.

Dann trat der Schulchor unter der Leitung von Frau Pult auf, anschließend führten die 2. Klassen einen Tanz auf, der für Begeisterung sorgte. Die Englisch AG unter der Leitung von Frau Forsch zeigte, was sie bereits gelernt hatten. Später zeigten ebenfalls die Geigen und Gitarren AG ihr Können.

Anschließend öffneten die unterschiedlichen Stationen im Schulhaus. Es wurde, dem Motto entsprechend, gehämmert, geschraubt, gesägt, gefädelt, gemalt, geschnitten, geklebt, gebastelt, geklettert, gespielt, geangelt, gehüpft, geworfen ….u.v.m.

Mein besonderer Dank gilt allen, die diesen Tag mit ihren Ideen und ihrer Anwesenheit und ihrer Hilfe zu einem gelungenen Schulfest machten. Die Elternvertreter, die fleißig verkauften und vorher Kuchenspenden und vieles mehr organisierten. Den Eltern, die Kuchen backten und beim Auf- und Abbau halfen. Ein riesiges Dankeschön gilt meinem Lehrerkollegium, die sich trotz der schwierigen Versorgungslage und trotz vieler damit verbundener Überstunden alle Stationen überlegten und im Vorfeld Vieles einübte und besprach. Die GTB- Kräfte unter der Leitung von Frau Labas, die sich mit ihrem Team Spielstationen überlegten und tatkräftig mit anpackten. Weiterer Dank gilt den Firmen, die Preise spendeten, unserer Sekretärin, Frau Reuther, die immer und überall mit anpackt und Fröhlichkeit verbreitet. Ein herzliches Dankeschön richte ich auch an alle AG- Leiterinnen, Frau Forsch (Englisch AG), Frau Ehrle (Gitarren AG), Frau Grathwohl (Kreativ AG), Frau Pult (Geigen AG), Frau Reichert (Näh AG), die uns mit ihren Auftritten begeisterten und den Alltag der Ganztagsschule bereichern. Unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Heiß, danke ich für ihr Spielangebot am Samstag und ihre wertvolle Arbeit an unserer Schule. Ohne sie wären so manche Streitigkeiten nicht so schnell beendet. Bedanken möchte ich mich auch bei den Damen der Sprachförderung, Frau Wörner und Frau Scheller- Schach, die einen nicht unwichtigen Beitrag zum Erwerb der deutschen Sprache leisten. Für die musikalische Untermalung sorgte Frau Schulz mit Band vom Kinderhaus Forchtenberg, mit dem wir eine enge Kooperation pflegen. Erwähnen möchte ich auch Herrn Müller von der Stadthalle Niedernhall, der unser Mittagsmahl kochte und verkaufte. Frau Schniepp von Foto Linke war überall mit der Kamera dabei und hielt alles fest.

Last but not least geht ein ganz besonderer Dank an unseren Hausmeister Herrn Stäckert, der immer und überall zur Stelle ist und unser Team unterstützt wo es nur geht.

VERA Könige

Unsere diesjährigen VERA- Könige im Fach Deutsch und Mathematik wurden mit Urkunden und Preisen geehrt.

Vielen Dank auch an die unterrichtenden Lehrerinnen.

 

Unsere Arbeitsgemeinschaften stellen sich vor

Für die Näh-AG wurden an unserer Schule 6 Nähmaschinen angeschafft, die auch fleißig genutzt werden.

In diesem Schuljahr haben die Viertklässler kleine Kissen in Patchwork-Technik genäht. Und zurzeit wird der begonnene Nikolausstiefel fertig genäht. Alle sind mit Begeisterung bei der Sache.

Fahrradausbildung der 4. Klassen

Herr Kempf und Herr Leuz bildeten die Kinder aus und waren geduldig beim Erklären.

Unsere Arbeitsgemeinschaften stellen sich vor

Englisch AG in Forchtenberg

„Learn Something New“

Seit mehreren Jahren leite ich mit Begeisterung unsere Englisch AG.

Jeden Montag dürfen die Kinder neue Themen spielerisch auf Englisch entdecken. Wir arbeiten in kleinen Gruppen und legen sehr viel Wert auf gegenseitige Unterstützung: egal ob beim Malen, Rechnen, Erzählen oder Schreiben.

Unsere Basteltermine sind mit den Jahreszeiten und Feiertagen verbunden.

Selbstgebastelte Grußkarten, in einer Fremdsprache machen einen sehr stolz.

Aus mehreren Mustern dürfen die Kinder selbst auswählen, welches Geschenk sie basteln wollen.

Außerdem sind kleine selbstgemachte Bücher oder Masken bei uns sehr beliebt.

Wir freuen uns auf euch.

Englisch AG Leiterin

Natalia Forsch

 

Spende an Kinder unterm Regenbogen

Die Spende erfolgte aus den Einnahmen des Weihnachtsmarktes 2018.

 

Zu Besuch in der Kletterarena Heilbronn

Am Freitag, 06.07.2018, waren die Klassen 3a und 3b in der Kletterarena in Heilbronn.

Alle waren sehr mutig und kletterten in unterschiedliche Höhen.

Die Zeit verging sehr schnell. Ich bin mir sicher, dass einige Kinder mit ihren Eltern nochmals vorbeischauen werden.

Petra Schüler

Märchenprojekt der Klasse 3B

Am Montag, den 25.06.2018, besuchte die Klasse 3b die Festspiele Jagsthausen, um das Märchen „Das tapfere Schneiderlein“ zu sehen.

Für uns alle war es ein tolles Erlebnis, weil wir so nah an den Schauspielern saßen und alles hautnah miterleben durften. Das Wetter hat gehalten und wir sind wieder trocken zurückgekehrt.

Meinen herzlichen Dank an Frau Müller, die Elternvertreterin, die die Karten besorgte, uns begleitete und zuvor die Idee zum Theaterbesuch hatte.

 

Ernährungsführerschein der Klassen 3a und 3b

Auf ihrem Weg zum Ernährungsführerschein lernen die beiden dritten Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Kaiser, Frau Wlodarzcyk und Frau Steinmacher wie sie sich mit Hilfe der Ernährungspyramide gesund ernähren können.

Eifrig sind die Kinder bei der Sache, wenn lustige Brotgesichter, knackiges Knabbergemüse oder gesunder Nudelsalat gemeinsam in der Schule zubereitet und auch verzehrt werden.

Begleitet werden alle Einheiten von dem Maskottchen “Kater Cook“, der immer wichtige Tipps bereit hält, zum Beispiel für Sauberkeit und Hygiene, die Gestaltung des Arbeitsplatzes oder die Wahl der passenden Arbeitsgeräte.

Kater Cook drückt allen Drittklässlern die Daumen für die abschließende Prüfung zum Ernährungsführerschein!

Klasse 2000 mit Frau Schlehlein – Vertrauensspiele

Die Klassen 3a und 3b hatten schon viel gelernt. Wie funktioniert mein Körper? Was passiert mit meinem Blut? Wann schlägt das Herz schneller? u.v.m.

Hier führen die Kinder mit einem Partner ihrer Wahl Vertrauensspiele durch.

Zuvor sollten sie möglichst alle Kinder auf engstem Raum „unterbringen“. Strategien waren gefragt.