LIF

LiF – Lernen in Forchtenberg

LiF besteht seit 2010 durch eine Initiative von Friedrich Kriwan, des Kreisdiakonieverbandes und der Stadtverwaltung Forchtenberg.

LiF ist die tägliche Hausaufgaben- und Lernhilfe an der Geschwister- Scholl- Schule.

Wir fertigen mit unseren Schülern die Hausaufgaben an und fördern durch tägliches Lesen die Routine für den Schulalltag.

Zusätzlich helfen wir natürlich auch, wenn der Schulstoff noch etwas geübt werden muss oder eine Klassenarbeit ansteht.

Zur Motivation unserer Hausaufgabenschüler veranstalten wir regelmäßige „Ferienberufserkundungen“ und erforschen den Einsatz von Grundschulwissen bei Erwachsenen in verschiedenen Berufen.

Das Besondere an LiF:

Wir arbeiten in kleinen Lerngruppen.

3 Schüler haben einen Lernbegleiter.

Die Leitung und die Konzeption bei LiF wird von Dipl. Sozialpädagogin Marion Hannig-Dümmler M.A. übernommen. Sie schult die Lernbegleiter und leitet vor Ort die pädagogische Methodik.

LiF findet täglich in verschiedenen Räumen an der Geschwister- Scholl- Schule statt.

Von 13.30 bis 16.00Uhr sind wir mit unserem Team vor Ort.

Bitte beachten Sie die Anmeldeformalitäten der Nachmittagsmodule – Gerne dürfen Sie mich hierzu persönlich kontaktieren, um die individuellen Möglichkeiten der Lernhilfe zu besprechen.

Kontakt:

Dipl. Sozialpäd. Marion Hannig-Dümmler M.A., Kreisdiakonieverband, Amrichshäuserstr. 4, 74653 Künzelsau

Tel. 07940/546330,

E-Mail: m.duemmler@diakonie-kuenzelsau.de

Download “LiF Flyer” Aufnahmefragebogen-SJ-2017-2018.pdf – 137-mal heruntergeladen – 144 kB